Skip to main content

Harnblasenfunktionsstörungen/ Senkungsbeschwerden/Inkontinenz

 


Die Urologynäkologie befasst sich mit Harnblasenfunktionsstörungen und Senkungsbeschwerden der Frau und behandelt die Auswirkungen der Beckenbodensenkung auf die weiblichen Genitalorgane und die Harnblase. Die Urogynäkologie ist in die Claraspital Gynäkologie/Gynäkologische Onkologie und das interdisziplinäre Beckenbodenzentrum integriert und steht im regelmässigen fachübergreifenden Austausch. 

Im Zentrum der Urogynäkologie steht der Beckenboden der Frau.  Dieser setzt sich zusammen aus Bindegewebe, glatter und quergestreifter Muskulatur, Gefässen sowie Nerven. Auf ihm «ruhen» die Harnblase, die Gebärmutter und der Enddarm. Der Beckenboden gibt diesen Organen Halt und unterstützt sie in ihren Funktionen. Schwangerschaften, Geburten, schwere körperliche Arbeit sowie Alterungsprozesse führen zu Veränderungen der Anatomie und Funktion, welche vielfältige Beschwerden auslösen können.

In unseren urogynäkologischen Sprechstunden werden abgeklärt und behandelt:

  • Harnblasenfunktionsstörungen, Harninkontinenz:
    • Belastungsinkontinenz: Urinverlust beim Husten, Niesen und Sport
    • überaktive Blase (Reizblase): häufiges Wasser lösen, kleine Urinportionen, Drangbeschwerden, häufiges auf die Toilette gehen während der Nacht (mehr als 1x).
    • erschwerte Blasenentleerung: Resturin verbleibt in der Blase, Harnstrahl schwächer, Blasenentzündungen.  Bsp. Bei einer Blasensenkung mit Abknicken der Harnröhre.
  • Senkung/Vorfall (Prolaps) der Harnblase, der Scheide oder Gebärmutter sowie des Enddarmes als Folge einer Beckenbodenschwäche:
    • Fremdkörpergefühl, Austreten von Gewebe aus der Scheide, Druck und Schmerzen im Unterbauch, Erschwerte Entleerung von Urin und Stuhl.

 

Urogynäkologie Abklärungen
Urogynäkologie Therapien

Kontakt Gynäkologie Claraspital Basel

Ein motiviertes Team von Case Managerinnen und Ärztinnen betreut Sie in der Claraspital Gynäkologie/Gynäkologischen Onkologie und Urogynäkologie. Erhalten Sie eine Übersicht über die Experten, mit langjähriger Ausbildung und breit gefächerter Erfahrung. Alle Ärzte verfügen über einen anerkannten Facharzttitel.

Claraspital Gynäkologie/Gynäkologischen Onkologie und Urogynäkologie

Unsere Mitarbeitenden

Erhalten Sie eine Übersicht über die Experten am Beckenbodenzentrum aus den Bereichen Viszeralchirurgie, Koloproktologie, Gastroenterologie, Gynäkologie, Urogynäkologie, Urologie und Physiotherapie mit grosser Erfahrung in der Diagnostik von Beckenboden- und Enddarmbeschwerden einschliesslich der hochauflösenden Manometrie und der 3D-Ultraschalluntersuchung.

PD Dr. med.
Daniel Steinemann
Leitender Arzt Viszeralchirurgie
Leiter Beckenbodenzentrum
PD Dr. med.
Miriam Thumshirn
Chefärztin a.p. Gastroenterologie
Standort Claraspital
Dr. med.
Marco von Strauss
Oberarzt Viszeralchirurgie
Standort Claraspital
Jacqueline Maeder Vacchi
Ambulante Case Managerin
Urotherapeutin
Standort Claraspital
Simone Litschgi
Physiotherapie
Standort Universitätsspital Basel
Dr. med.
Ida Füglistaler Montali
Oberärztin Viszeralchirurgie
Standort Claraspital
Dr. med.
Robert Mechera
Oberarzt Viszeralchirurgie
Standort Universitätsspital Basel
Dr. med.
Riman Yaghchi
Oberarzt Claraspital Urologie
Standort Claraspital
Franziska Stalder
Physiotherapie
Standort Claraspital
Dr. med.
Marc-Olivier Guenin
Oberarzt Viszeralchirurgie
Leiter Wund- und Stomatherapie
Standort Claraspital
PD Dr. med.
Petr Hruz
Leitender Arzt Gastroenterologie/Hepatologie
Standort Universitätsspital Basel
PD Dr. med.
Verena Geissbühler
Konsiliarärztin Urogynäkologie
Standort Claraspital
Heinz Berschtel
Physiotherapie
Standort Universitätsspital Basel